Säule des Glücks #4 : Resilienz

[:en][vc_row][vc_column column_width_percent=”70″ gutter_size=”3″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”0″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”0″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ width=”1/1″][vc_raw_html]JTNDaWZyYW1lJTIwd2lkdGglM0QlMjIxMjgwJTIyJTIwaGVpZ2h0JTNEJTIyNDAwJTIyJTIwc3JjJTNEJTIyaHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cueW91dHViZS5jb20lMkZlbWJlZCUyRm5pMG1WZXJOZjBNJTIyJTIwdGl0bGUlM0QlMjJZb3VUdWJlJTIwdmlkZW8lMjBwbGF5ZXIlMjIlMjBmcmFtZWJvcmRlciUzRCUyMjAlMjIlMjBhbGxvdyUzRCUyMmFjY2VsZXJvbWV0ZXIlM0IlMjBhdXRvcGxheSUzQiUyMGNsaXBib2FyZC13cml0ZSUzQiUyMGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSUzQiUyMGd5cm9zY29wZSUzQiUyMHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSUyMiUyMGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRQ==[/vc_raw_html][vc_column_text text_lead=”yes”]In today’s post, we’re looking at the strongest of our Happiness Pillars – #4 Resilience[/vc_column_text][vc_column_text text_lead=”yes”]Life isn’t always going to be plain sailing, no matter how hard you work on yourself, sometimes shit just happens. Ok, let’s really labour the pillar metaphor, and what else are metaphors for… Imagine your happiness is being held up by these seven pillars, and a few of them crumble and lose their strength. Your self-belief starts to crumble, your productivity goes to pot, you lose your mindfulness and power of living in the now, worrying about the future, looking back to better times in the past. I think you can probably see where I’m going with this. Without a strong, solid core of resilience in the middle, the whole lot can come crashing down. Resilience is your home insurance.[/vc_column_text][vc_single_image media=”85622″ media_width_percent=”100″][vc_custom_heading]

What is Resilience?

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Happiness can be generated by many things, but to build a sustainably happy life, you absolutely have to be able to deal with the bumps in the road which will undoubtedly come your way. That’s resilience. The ability to get through hard times without losing our spirit, and bounce back from life’s setbacks better than we were before. [/vc_column_text][vc_custom_heading]

How does resilience make us happier?

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]While studies on Korean Cancer patients, Saudi medical students, and Catalan Psychology students, among others, have shown there is a significant link between resilience and life satisfaction, the main way in which resilience helps us live a happier life, is essentially not by causing happiness, but by minimising unhappiness. It’s hard to be happy when every setback knocks you out of action. Resilient people encounter the same amount of trouble and strife in their lives as the rest of us, they just manage to get through it with less pain and suffering, and bounce back quicker. But how do they do it?[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Resilience can be trained

[/vc_custom_heading][vc_single_image media=”85625″ media_width_percent=”100″][vc_column_text text_lead=”yes”]Thankfully, resilience isn’t something we are simply born with. It is a set of skills, and the great thing about skills is that they can be trained. In the same way that doing push-ups will make your arms stronger, there are things you can practise that will give you the mental ability to deal better with the challenging situations in your life. In fact, some of those things are push-ups.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Physical Exercise increases resilience

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Not only does regular exercise keep you physically fit and healthy, but the evidence seems to point to the fact that it makes us emotionally stronger too. People who take regular exercise train their minds to recognise and deal with the same sorts of physical feelings we feel when we’re under stress, like raised heart rate, sweating, rapid breathing. Familiarity with these sensations makes them far easier to deal with when we encounter them out of the blue.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Mental fitness exercises help with resilience

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]There are all sorts of exercises we can do with our minds, which have also been shown to increase resilience. Learning how to reframe negative experiences and turn them into learning opportunities has great benefits, as does learning to develop a more positive attitude, and look on the bright side. You can find a range of exercises to develop these skills in the free areas of the Mindshine app.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Mindfulness makes us resilient

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]But one of the most intriguing findings in the world of resilience research of late is that mental toughness can apparently be trained by the softest of methods: mindfulness. Learning mindfulness techniques weakens the mental links which otherwise lead us to wallow in our misfortunes. Another interesting study recently showed that mindfulness helps us be more self-compassionate, which increases resilience by making us less likely to beat ourselves up about failures and mistakes. [/vc_column_text][vc_column_text text_lead=”yes”]So there you have it. Resilience – our fourth, central, and perhaps most important Pillar of Happiness, and a skill that’s well worth working on in your daily practice. Being resilient might not be the one that generates the most joy, but it’s the one that’ll keep you smiling when the chips are down.[/vc_column_text][vc_column_text text_lead=”yes”]You can find more articles about productivity, self-awareness or mindfulness in our Magazine.
——
Download the Mindshine app (iOS or Android) for more mindfulness and happiness exercises that help you find out what you believe and who you are.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][:de][vc_row][vc_column column_width_percent=”70″ gutter_size=”3″ overlay_alpha=”50″ shift_x=”0″ shift_y=”0″ shift_y_down=”0″ z_index=”0″ medium_width=”0″ mobile_width=”0″ width=”1/1″][vc_raw_html]JTNDaWZyYW1lJTIwd2lkdGglM0QlMjIxMjgwJTIyJTIwaGVpZ2h0JTNEJTIyNDAwJTIyJTIwc3JjJTNEJTIyaHR0cHMlM0ElMkYlMkZ3d3cueW91dHViZS5jb20lMkZlbWJlZCUyRm5pMG1WZXJOZjBNJTIyJTIwdGl0bGUlM0QlMjJZb3VUdWJlJTIwdmlkZW8lMjBwbGF5ZXIlMjIlMjBmcmFtZWJvcmRlciUzRCUyMjAlMjIlMjBhbGxvdyUzRCUyMmFjY2VsZXJvbWV0ZXIlM0IlMjBhdXRvcGxheSUzQiUyMGNsaXBib2FyZC13cml0ZSUzQiUyMGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYSUzQiUyMGd5cm9zY29wZSUzQiUyMHBpY3R1cmUtaW4tcGljdHVyZSUyMiUyMGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiUzRSUzQyUyRmlmcmFtZSUzRQ==[/vc_raw_html][vc_column_text text_lead=”yes”]Das Leben läuft nicht immer wie geschmiert, egal wie hart wir an uns selbst arbeiten. Manchmal geht einfach alles den Bach runter. Okay, nehmen wir uns mal wirklich die Säulen-Metapher vor, denn für was sind Metaphern sonst da… Stelle dir vor, dein Glück wird gehalten von diesen sieben Säulen und ein paar von ihnen bröckeln und verlieren ihre Stärke. Dein Glaube an dich selbst fängt an zu bröckeln, deine Produktivität geht in die Brüche, du verlierst deine Achtsamkeit und die Fähigkeit, im Jetzt zu leben, du machst dir Gedanken über die Zukunft und siehst zurück auf bessere Zeiten in der Vergangenheit. Ich schätze, du kannst dir wahrscheinlich denken, worauf ich hinaus will. Ohne den starken Kern der Resilienz in der Mitte kann das Ganze zusammenbrechen. Die Resilienz ist deine Hausversicherung.[/vc_column_text][vc_single_image media=”85627″ media_width_percent=”100″][vc_custom_heading]

Was ist Resilienz?

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Zufriedenheit kann durch viele Dinge generiert werden, aber um ein nachhaltig glückliches Leben aufzubauen, musst du unbedingt in der Lage sein, mit den Hindernissen umzugehen, die ohne Zweifel auf dich zukommen werden. Das ist Resilienz. Die Fähigkeit, es durch die harten Zeiten zu schaffen, ohne deinen Elan zu verlieren, und nach den Rückschlägen des Lebens besser zu werden, als du vorher warst.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Wie macht Resilienz uns glücklicher?

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Studien mit unteranderem koreanischen Krebspatienten, saudischen Medizinstudenten und katalanischen Psychologiestudenten haben gezeigt, dass es eine Verbindung zwischen der Resilienz und der Lebenszufriedenheit gibt. Aber die wichtigste Art, wie Resilienz uns hilft, ein glücklicheres Leben zu führen, besteht im Wesentlichen nicht darin, Zufriedenheit zu verursachen, sondern Unzufriedenheit zu minimieren. Es ist schwer, zufrieden zu sein, wenn jeder Rückschlag dich aus dem Takt bringt. Widerstandsfähige Menschen stoßen in ihrem Leben auf die gleiche Menge an Schwierigkeiten und Ärger wie der Rest von uns, sie überstehen es aber einfach mit weniger Schmerzen und Leid und sind wieder schneller auf den Beinen. Aber wie machen sie das?[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Resilienz kann trainiert werden

[/vc_custom_heading][vc_single_image media=”85628″ media_width_percent=”100″][vc_column_text text_lead=”yes”]Zum Glück ist Resilienz nicht etwas, mit dem wir einfach geboren werden. Es ist eine Reihe an Fähigkeiten. Und das Tolle an Fähigkeiten ist, dass man sie erlernen kann. Genau wie Push-Ups deine Arme stärker machen, gibt es Dinge, die du üben kannst, die dir die mentale Fähigkeit geben, besser mit herausfordernden Situationen in deinem Leben umgehen zu können. Tatsächlich sind einige dieser Dinge Liegestütze.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Körperliche Betätigungen erhöhen die Resilienz

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Regelmäßiger Sport hält dich nicht nur physisch fit und gesund, sondern Beweise scheinen auf die Tatsache hinzuweisen, dass es uns auch emotional stärker macht. Menschen, die regelmäßig Sport machen, trainieren ihr Gehirn darauf, die gleichen Arten von körperlichen Gefühlen zu erkennen und damit umzugehen, die wir empfinden, wenn wir unter Stress stehen, wie erhöhter Puls, Schwitzen oder schnelle Atmung. Wenn wir diese Empfindungen kennen, macht es das viel einfacher, mit ihnen umzugehen, wenn wir aus heiterem Himmel auf sie stoßen.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Mentale Fitnessübungen unterstützen die Resilienz

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Es gibt alle möglichen Übungen, die wir mit unserem Gehirn machen können, die auch gezeigt haben, dass sie die Resilienz erhöhen. Zu lernen, wie man negative Erfahrungen neu konzeptualisieren kann und sie in eine Lernchance umwandeln kann, hat große Vorteile. Ebenso wie zu lernen, eine positivere Einstellung zu entwickeln und die positiven Aspekte zu sehen. Du findest eine große Auswahl an Übungen in den kostenlosen Bereichen der Mindshine App, um diese Fähigkeiten zu entwickeln.[/vc_column_text][vc_custom_heading]

Achtsamkeit macht uns widerstandsfähig

[/vc_custom_heading][vc_column_text text_lead=”yes”]Aber eine der faszinierendsten Entdeckungen im Bereich der Resilienz war, dass mentale Stärke anscheinend mit der sanftesten Methode trainiert werden kann: Achtsamkeit. Achtsamkeitstechniken zu erlernen, schwächt mentale Verbindungen, die sonst dazu führen, dass wir uns in unserem Unglück suhlen. Eine andere interessante Studie hat vor Kurzem gezeigt, dass Achtsamkeit uns hilft, mehr Mitgefühl für uns selbst zu haben, was die Widerstandsfähigkeit erhöht, indem wir uns weniger oft über Misserfolge und Fehler ärgern.[/vc_column_text][vc_column_text text_lead=”yes”]Da haben wir es also. Resilienz – unsere vierte, zentrale und wahrscheinlich wichtigste Säule, und eine Fähigkeit, die sich auszahlt, wenn du im Alltag an ihr arbeitest. Widerstandsfähig zu sein, generiert vielleicht nicht die meiste Zufriedenheit, aber es ist das, was dich auch dann noch lächeln lässt, wenn es Hart auf Hart kommt. [/vc_column_text][vc_column_text text_lead=”yes”]Weitere Übungen zum Thema Produktivität oder Selbsterkenntnis, findest du in der Mindshine App (iOS or Android). Mit deinem persönlichen Happiness Coach, kann jeder Tag ein kleines bisschen besser werden. Geh raus in die Welt und sei liebevoller zu dir und zu anderen. Versprochen, es wird auch dich so richtig erfüllen.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][:]